Pressefreiheit und die Todesstrafe

Wie viele sicher mitbekommen haben, hat die taz einen Artikel im Rahmen ihres “Osteuropaworkshops” der “taz Panter Stiftung” veröffentlicht in dem die Todesstrafe verteidigt wurde. Auf die Reaktionen des Artikels gab es dann einen Blog-Artikel auf dem taz Blog der sich für die Veröffentlichung rechtfertigt und bedauerlicherweise eine Nichtveröffentlichung als Zensur betrachtet. Eine Zensur dieses Beitrags und gleichzeitiges Dozieren über Pressefreiheit wäre unglaubwürdig, so die Autorin oder der Autor des Blogposts.

Das geht gar nicht. Hier werden Dinge vermischt die einfach gar nichts miteinander zu tun haben. Pressefreiheit, Zensur und redaktionelle Arbeit werden in einen Topf geworfen und kräftig durchgerührt ,um sich daraus eine schmackhafte Rechtfertigung zu kochen.

Zensur ist die Einflussnahme auf eine Redaktion, z.B. durch staatliche Kontrolle. Redaktionen von Zeitungen in einem Land mit Pressefreiheit haben doch gerade die Aufgabe Inhalte zusammenzustellen und die Konsequenzen der Veröffentlichung zu bewerten. Wertung ist für mich keine Zensur. Wenn jemand Scheiße schreibt, dann verbreite ich diese Scheiße nicht und wenn ich sie verbreite dann nicht ohne dazu zu sagen: “Das ist Scheiße”

Warum kontrolliert ein Staat seine Medien? Weil Medien einen Teil der Meinungsbildung der Leserschaft ausmachen, daher ist es sinnvoll die Leserschaft mit staatskonformen Meinungen zu versorgen. Wir in Deutschland haben die Pressefreiheit, diese soll gewährleisten, dass eine Vielfalt von versch. Informationen zur Meinungsbildung beiträgt. Wenn eine Zeitung Beiträge veröffentlicht, dann trägt sie zu dieser Meinungsbildung bei und ist, meiner persönlichen Meinung nach, auch für die Konsequenzen verantwortlich.

Pressefreiheit bedeutet Verantwortung. Todesstrafe ist Scheiße. Immer. Überall.

About these ads

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s